Gameseal

Willkommen auf unserer Webseite!
Schön das du zu uns gefunden hast.

Wir sind die Brüder Frank und Andreas und unser Vater Harry. Zusammen programmieren wir schon seit vielen Jahren Spiele und andere Software und möchten dir jetzt auf dieser Seite unsere neuen Ideen vorstellen.

In der Vergangenheit haben wir, neben vieler Auftragsarbeiten aus den unterschiedlichsten Themenbereichen, das Strategie-Browsergame Abenisa programmiert und betrieben. Etwas später folgte der BGameEditor, mit dem man ein Adventure-MORPG, ganz ohne Programmierkenntnisse, erstellen konnte. Beide Projekte liegen mitlerweile altersbedingt auf Eis.

Die Zeit schreitet voran und der technische Fortschritt eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Wir arbeiten bereits seit einigen Monaten an unseren ersten Tests für ein Open World MMORPG das es so noch nicht gegeben hat. Mehr Details findest du weiter unten.

Crouwdfunding

Wir möchten über Crouwdfunding unsere künftigen Projekte finanzieren lassen. Der Vorteil für uns ist es dabei die benötigte Finazierung zu erhalten ohne von einem Publisher oder einem anderen kommerziellen Geldgeber, der eher weniger am Spiel interessiert ist, abhängig zu sein. Dein Vorteil liegt hierbei in der Mitbestimmung was wir als nächstes umsetzen sollen. Wegen dem fehlenden Publisher können wir dabei ganz auf die Wünsche der Community eingehen. Du sagst uns was du magst und wir richten uns danach. So bekommst du was dich interessiert und wir arbeiten nicht an einer Software die keiner mag.

Wir gehen in Kürze mit den ersten beiden Vorschlägen zu StartNext, der größten Crowdfunding-Plattform in Deutschland:

1. Wir entwickeln ein MMORPG in der jeder seine eigene Welt erschaffen kann. Diese Welten können über Portale, Regionen oder Aktionen miteinander verbunden werden. So kann der Spieler zwischen diesen Welten hin und her reisen, auf der Suche nach Gegenständen und Erfahrung die er in seine Heimat mitnehmen kann. Mehr Details findest du weiter unten.

2. Wir erstellen ein umfangreiches Tutorial zum Thema MMORPG-Programmierung. Ganz ohne externe Engine beschreiben wir vom Grunde auf wie man eine Multiplayer-Welt mit PHP, Javascript, CSS und MySql programmieren kann. Die Schritte werden in Videos erklärt und zusätzlich in Wort und Bild niedergeschrieben. Mehr Details findest du weiter unten.

Crouwdfunding Projekt 1



Marvins Worlds ist ein Open-World MMORPG mit einfacher, aber stimmungsvoller Sprite-Grafik. Mit dem WorldCreator können die Spieler eine eigene Welt erschaffen und diese, über Portale und Weltgrenzen, mit beliebigen anderen Welten verbinden. Für den Spieler wird es sich anfühlen als befände er sich in einer einzigen großen und offenen Spielwelt.
» Hier geht es zur Crowdfunding-Seite

Features

  • Unendlich viele miteinander verbundene Welten mit eigenem Flair und Regelwerk
  • Portale
  • Craftingsystem
  • Inventar und Truhen
  • Jagd
  • PVP-Gebiete
  • Questen ("erledige das für mich", "bringe mir..", "beseitige..")
  • NPC-Gegner
  • Hunger und Durst
  • Ausdauer/Gesundheit
  • Erfahrung
  • Angriffsstärke/Rüstung
  • Gegenstände können die eigenen Fähigkeiten beeinflussen

Bei Finanzierungsziel 2:

  • Gruppenfunktion mit Landbesitz (Clans)
  • NPC-Fraktionen
  • Gabäude bauen
  • Landwirtschaft
  • Spielwährung
  • Handel
  • Tag/Nacht-Zyklus


Finanzierung

Benötigte Summe (1. Finanzierungsziel):   20.000,00 €

Bezeichnung Betrag (in €)
Finanzierungsziel + 20.000,00
Spielgrafiken Erstellung/Einkauf - 6.000,00
Gebühren und Steuern - 4.000,00
Hardware/Server - 2.500,00
Entwicklung - 7.500,00
Mit den gut 7.500 Euro für die Entwicklung kommt man natürlich nicht sehr weit. Deshalb haben wir noch weitere 10.000 Euro für die Entwicklung zurückgelegt. Somit kommen wir auf rund 17.500 Euro, mit denen wir bis zur geplanten Fertigstellung arbeiten können.

Benötigte Summe (2. Finanzierungsziel):   40.000,00 €

Bezeichnung Betrag (in €)
Finanzierungsziel + 40.000,00
Spielgrafiken Erstellung/Einkauf - 12.000,00
Gebühren und Steuern - 8.000,00
Hardware/Server - 2.500,00
Entwicklung - 17.500,00

Globaler Weltenwechsel

Du kannst mit deinen Charakter alleine oder in einer Gruppe zwischen den Welten hin und her reisen und dabei die von dir eingesammelten Items und Erfahrungen behalten.

Nachdem man auf seiner Farm Gemüse angepflanzt hat ..

.. reist man zur Stadt und trifft sich mit Freunden, geht shoppen oder klärt einen Mord auf.

Anschließend geht's in den Dschungel um neues Saatgut zu besorgen.

Dieses Szenario beschreibt einen Wechsel zwischen 3 unterschiedlichen Spielwelten die jeweils von einer anderen Person erstellt wurden und auf anderen Servern irgendwo im Netz liegen. Der Spieler erlebt diese Welten als ein großes Ganzes, da er die Erfolge mit in seine bevorzugte Welt nehmen kann.

Belohnungen

Natürlich erhältst du etwas für dein Geld. Dein Vertrauen in uns soll belohnt werden.

Beitrag (in €) Bezeichnung
15,00 Einen Spielaccount
Ein globaler Account der den Zugang zu allen Spielwelten ermöglicht.
25,00 Erweiteter Spielaccount
Spielaccount
+ Zugang zu allen Beta Welten (Early Access)
+ Ein Early-Access Dankeschön Ingame-Item
+ Eintrag in die Credits
Früher den Account-Namen sichern, dank Early Access
45,00 WorldCreator
Spielaccount
+ Zugang zu den Beta-Welten (Early Access)
+ Ein Early-Access Dankeschön Ingame-Item
+ Eintrag in die Credits
+ Zugang zu den Alpha-Welten (Pre-Early Access)
+ WorldCreator zur Erstellung und Bereitstellung einer eigenen Spielwelt
100,00 Poster Paket (limitierte Stückzahl)
Spielaccount
+ Zugang zu den Beta-Welten (Early Access)
+ Ein Early-Access Dankeschön Ingame-Item
+ Eintrag in die Credits
+ Zugang zu den Alpha-Welten (Pre-Early Access)
+ WorldCreator zur Erstellung und Bereitstellung einer eigenen Spielwelt
+ Weltenkollage als Poster (etwa 90x60) Mit den schönsten Welten aus der Beta-Phase.
Beitrag (in €) Bezeichnung
500,00 Ingame-Item Paket (limitierte Stückzahl)
Spielaccount
+ Zugang zu den Beta-Welten (Early Access)
+ Ein Early-Access Dankeschön Ingame-Item
+ Eintrag in die Credits
+ Zugang zu den Alpha-Welten (Pre-Early Access)
+ WorldCreator zur Erstellung und Bereitstellung einer eigenen Spielwelt
+ Ein individuell gefertigtes Spielobjekt
Eine Waffe, Rüstung, Dekoration oder irgend ein beliebiger anderer Gegenstand). Kommerzielle Werbung ist allerdings nicht gestattet.
1000,00 Eine Spielwelt auf dem Startserver (limitierte Stückzahl)
Spielaccount
+ Zugang zu den Beta-Welten (Early Access)
+ Ein Early-Access Dankeschön Ingame-Item
+ Eintrag in die Credits
+ Zugang zu den Alpha-Welten (Pre-Early Access)
+ WorldCreator zur Erstellung und Bereitstellung einer eigenen Spielwelt
+ Eine eigene Spielwelt auf dem offiziellen Server.
Voll gehostet und direkt bearbeitbar. Diese Welten werden für die Spieler über Portale auf der Startwelt direkt erreichbar sein.

Wieso kosten die eigene Spielwelt auf dem offiziellen Server und das individuell gefertigte Spielobjekt so viel?

Die Spielwelt wird, zusammen mit der Startwelt und den Tutorial-Welten, auf dem Hauptserver installiert und ist auch direkt über die Startwelt erreichbar. Dadurch hat man immer einen erhöhten Spielerzugang, bzw. eine hohe Auslastung, die technisch bewältigt werden muss.

Ein individuell gefertigtes Objekt bedarf vieler Handgriffe. Erst einmal muss individuell geklärt werden welches Objekt erstellt werden soll. Danach fertigt der Grafiker die ersten Entwürfe an und im Anschluss die endgültigen Sprites. Ein Objekt hat meist mehrere Stati, die alle grafisch und funktionell erstellt werden müssen.

World Creator

Der World Creator bietet jedem Spieler die Möglichkeit eine eigene Welt nach seinen Vorstellungen zu erschaffen. Ihm steht es frei diese Welt für Andere zugänglich zu machen oder nur mit seinen Freunden darauf zu spielen.

Der Karteneditor

Mit dem Karteneditor kann die Spielwelt in Echtzeit bearbeitet werden.

NPC

  • Konversationsbäume
  • Verhalten je nach unterschiedlichen Umständen
  • Kampfverhalten (Fernkampf, kurze Vorstöße, Nahkampf)
  • Wirkungskreis (Aufmerksamkeitskreis, Bewegungsradius)
  • Bewegung (geskriptet oder per KI)

Abenteuerreihen

Eine Abenteuerreihe besteht aus vielen verschiedenen Einzelabenteuern. So könnte beispielsweise eine Abenteuerreihe aussehen:

  • Töte x Orks [0 von x Orks getötet]"
  • Töte den Ork-Anführer [noch nicht erledigt | geschafft!]
  • Sammle x Orchideen [0 von x Orchideen gesammelt]
  • Finde den heiligen Tempel [noch nicht gefunden | gefunden!]
  • Verteile x Orchideen im Tempel[0 von x Orchideen verteilt]
  • Sprich mit dem Prieser und überrede ihm dir zu helfen [noch nicht überredet | erledigt!]

Folgende Bedingungen werden dabei geprüft:

  • Spieler betritt ein Areal (x|y, x2|y2)
  • Spieler erhält einen Gegenstand von einem bestimmten NPC
  • Spieler sammelt einen Gegenstand auf
  • Spieler hat einen Gegenstand x mal im Inventar
  • Spieler spricht mit einem NPC
  • Spieler besiegt einen NPC
  • Spieler erreicht im Konversationsbaum mit einem NPC eine bestimmte Stelle
  • Spieler wirft einen Gegenstand in ein Areal (x|y, x2|y2)
  • Spieler stirbt in einem Areal (x|y, x2|y2)
  • x Spieler befinden sich in einem Areal (x|y, x2|y2)

Clans (ab Finanzierungsziel 2)

Spieler können sich in Clans zusammenschließen und gemeinsam ein Clan-Land verwalten.

Fraktionen (ab Finanzierungsziel 2)

  • NPCs können Fraktionen zugeordnet werden
  • Verhalten des NPC auf Basis des Standes des Spielers zur Fraktion
  • Jeder NPC kann einer Fraktion zugeordnet werden. Für jedes Abenteuer, jede Konversation oder jede Tötung kann eingestellt werden in wiefern sich dies auf den Fraktionsstatus auswirkt. Künftige Ereignisse können nun wiederum auf Basis des Fraktionsstatus anders verlaufen.

Baugebiete (ab Finanzierungsziel 2)

Bereiche der Karte können als Baugebiet markiert werden. Hier dürfen die Spieler die Landschaft umgestalten und eigene Gebäude bauen. Was genau die Spieler dürfen kann für jedes Gebiet festgelegt werden (Objekte platzieren/anpflanzen, Gebäude errichten, usw.)

» Hier geht es zur Crowdfunding-Seite

Der Welten-Ring

Als der Welten-Ring werden alle Welten bezeichnet die miteinander global Verbunden sind. In diesem Verbund können Spieler Serverübergreifend zwischen allen Welten hin und her wechseln und dabei ihre neu erworbenen Fertigkeiten und Gegenstände mitnehmen.

Zugang zur Spielwelt

Der Zugang zum Welten-Ring kann von jeder Welt aus erfolgen. Einmal eine Welt betreten, erfolgt der Wechsel zu anderen Welten über als "Nachbarn" definierte Welten oder Portale die vom Betreiber frei und mit beliebigen Zielwelten platziert werden können.

Portale

Portale können im Bearbeitungsmodus frei auf der Karte platziert werden. Dabei können die Bedigungen für die Benutzung des Portals definiert werden (z.B. die Erfüllung einer Abenteuerreihe oder die Abgabe eines Gegenstands), sowie zu welchen Welten dieses Portal führen soll. Dabei kann eine Zielwelt angegeben werden oder eine Liste von Welten, aus der sich der Spieler eine aussuchen kann. In den Welteinstellungen kann festgelegt werden, ob ein Spieler ein eigenes Portal bauen darf. Eine Black- und Whitelist helfen dabei unbeliebte Welten gänzlich auszuschließen.

Nachbarwelten

Zu jeder Himmelsrichtung kann eine Nachbarwelt fetgelegt werden. Erreicht ein Spieler die Weltgrenze, so wird er auf diese Nachbarwelt weitergeleitet.

Crafting

Es können Rezepte definiert werden nach denen neue Gegenstände hergestellt werden können. Dabei ist die Rastergröße frei einstellbar. Zu jedem Rezept kann im RPG-Style eine Geschichte und/oder eine Hinweis eingetragen werden was man damit herstellen kann.

PVP-Gebiete

Ebenso wie die Baugebiete, können Bereiche festgelegt werden, in denen sich die Spieler gegenseitig schaden zufügen können. Innerhalb der PVP-Gebiete kann es aber auch Unterbereiche geben in denen PVP nicht erlaubt ist (z.B. ein Respawn-Bereich).

Spawn-Points

Auf die Spawn-Points werden die Spieler beim betreten der Welt oder im Todesfall gesetzt. Dabei wird der Spieler immer auf den am nächsten liegenden Spawn-Point gesetzt. Betritt er beispielsweise die Welt vom Osten her, landet er auf dem östlichen Spawn-Point. Im Karteneditor können diese Spawn-Points frei gesetzt werden.

Platzierbare und einsammelbare Objekte

Objekte können als einsammelbar und/oder als platzierbar definiert werden. Diese können vom Spieler aber lediglich in dafür vorgesehenen Gebieten platziert werden (ab Finanzierungsziel 2).

Crouwdfunding Projekt 2

Eine Tutorial Reihe zum Thema: "Open-World-MMORPG mit PHP, Javascript und MySQL"

Das zweite Crowdfunding Projekt wurde nocht nicht gestartet.

  • Grundstruktur
    Wie behalte ich die Übersicht bei so vielen Funktionen?
  • Die Karte
    Programmierung der Karte, Kartenwechsel, Performance
  • Die Minimap
    Besondere Herausforderung bei kleiner Darstellung
  • Bewegungssteuerung
    Maus, Tastatur und Touch-Events
  • Multiplayer
    Kommunikation zwischen Client und Server, Interaktion zwischen zwei Spielern
  • Animationen
    Sprites
  • Crafting
    Aus 2 mach 1
  • Physik
    Kollisionserkennung, Schwerkraft in 2D
  • Terraforming
    Echtzeit Kartenanpassungen
  • Landwirtschaft
    Zeitgesteuerte Objekte
  • Währung
  • Handel
  • Ausdauer, Lebensbalken und Nahrung
    Aktionsbeschränkungen durch verbrauchbare Ressourcen
  • PVP und PVE
  • Wettereffekte
    Neue Stimmungen für's Spiel
  • Jahreszeitenwechsel
    Der ultimative Stimmungswechsel
  • Tag- und Nacht
    Helligkeitsanpassungen
  • Künstliche Intelligenz
    Nie mehr alleine! Pathfinding und geskriptete Abläufe

Zu jedem Thema wird ein Video erstellt in dem alles bis ins Detail programmiert und erklärt wird. Du siehst den Quellcode und testest mit mir das Ergebnis. Zudem wird ein Set von Grafiken und Texten zum Nachlesen zusammengestellt.

Während des gesamten Tutorials wird immer eine Läuffähige Version des Spiels beibehalten. Diese Version wird successive erweitert und kann in jedem Stadium heruntergeladen werden. Der erstellte Code darf frei genutzt nach Belieben erweitert werden.

Abenisa wird nicht mehr betrieben und wurde vor einiger Zeit abgeschaltet. Im Folgenden siehst du den Beschreibungstext der damals verwendet wurde.

Abensia ist ein kostenloses Echtzeitstrategie-Spiel für den Browser und kommt ganz ohne einen Client oder eine Installation aus. Die preisgekrönte Story wird in vier Teilen erzählt und bietet dadurch eine enorme inhaltliche Abwechslung. Jeder Teil spielt sich anders und bringt neue Herausvorderungen mit sich. Zu Anfang geht es noch um den reinen Aufbau der neu besiedelten Welt. Später werden Heere rekrutiert um Barbaren oder feindliche Mitspieler auszuschalten.

Abensia ist der Name der ersten Stadt die in Mitten eines umkämpften Gebietes zum Schutz der Siedler errichtet wurde. Im ersten Teil der Saga überfällt ein böses Barbarenvolk die Ländereien der Bauern, die jetzt Seite an Seite mit den Soldaten Abenisas gegen die Eindringlinge kämpfen. In den weiteren Teilen musst du mit deinen eigenen Truppen dein Hab und Gut schützen, dein Dorf halten und Abensia zurück zu erobern.

Die vierteilige Browsergame-Saga Abenisa bietet dir eine große und dauernd wachsende Spielwelt, die immer wieder neue Geschichten erzählt. Du kannst Handel treiben, Schlachten schlagen, Allianzen bilden und noch vieles mehr. Die große Einheitenvielfalt erlaubt Unmengen an strategischen Kniffen und lässt das Spiel nie langweilig werden.

Screenshots

Auszeichnungen

browsergames.de browsergames.de

Features

  • Große, wachsende Spielwelten mit weiterführender Storyline
  • Freie Startdorfwahl, entscheide selbst wo dein Abenteuer beginnen soll
  • Intuitiv spielbares Kampf-, Bau-, Allianz-, Forschungs- und Handelssystem
  • Frei erstellbare Kampfeinheiten: Bis zu 18 Kombinationen sind möglich
  • Sondereinheiten wie Wächter, Diebe, Spione und Belagerungswaffen
  • Einzigartiges Eroberungssystem: Werde mit deiner Allianz Herr einer Provinz
  • 16 verschieden Gebäude können in einem Dorf errichtet und ausgebaut werden
  • Viele kleine Abenteuer wie z.B. die Schatzsuche warten auf dich
  • Interaktive Spielwelt mit frei platzierbaren Kartenobjekten
  • Wettereffekte auf der vollgrafischen Detailkarte und in der Dorfansicht
  • Größeres Dorf für Späteinsteiger, wachsender Siedlungsbereich und Anfängerschutz
  • Verdiene für gewonnene Welten Abzeichen oder erspiele dir einen Ehrentitel
  • Community-Features wie Freundesliste, Spiele, Tavernen-Chat und Allianz-Chat
  • uvm.

BGameEditor

Der BGameEditor wird nicht mehr weiterentwickelt oder vertrieben. Wir planen eine verbesserte Variante, in der die Funktionen des BGameEditors enthalten sind. Neben der neuen Technik, kommen noch viele neue Möglichenkeiten der Welt- und Abenteuererstellung hinzu. Der usrsprüngliche BGameEditor hatte eine 25x25 Karte in der Mitte des Bildschirms und jede Bewegung erfolgte von Kachel zu Kachel. Die Menüs und die Ausgaben nahmen den restlichen Platz des Bildschirms ein. Anfragen an der Server erfolgten mittels Ajax und wurden mit Unterbrechungen periodisch wiederholt. Wegen der daraus resultierenden Latenzzeit wirkten die Gegnerbewegungen immer wieder etwas "abgehackt".

Das soll sich alles ändern. Die neue Version wird "World Creator" heißen und hat mit dem ursprünglichen BGameEditor nicht mehr viel gemein. Neben einer Karte in Bildschirmgröße (Vollbild), erhält die neue Version viel neue Technik die das Spielerlebnis deutlich verbessert. Objekte können in Echtzeit hinzugefügt werden. Spieler können so der Entstehung der Welt beiwohnen und beispielsweise dabei zuschauen wie ein neuer Wald entsteht.

Und das Beste an dem neuen World Creator ist, dass sich alle erstellten Welten global miteinander verbinden lassen. So muss ein Abenteuer also nicht an der Weltgrenze aufhören. Mittels Portale können die Spieler zu allen Spielwelten, die je erstellt wurden, reisen und ihr Inventar mitnehmen.

Dadurch entsteht eine unendlich große Spielwelt die sich stetig ändert und immer neue Abenteuer und neue Entdeckungen bietet.

Newsletter-Service

Halte dich mit unserem kostenlosen Email-Newsletter über unsere aktuellen Projekte auf dem Laufenden!

Hinweis: Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und auf Wunsch jederzeit gelöscht.